deutschsprachiges Magazin - Boulevard bietet Nachrichten für Deutsche auf Gran Canaria 2015-06-24Regierung

Regierungszusammensetzung steht
Artikel vom 2015-06-24 

Die neu gewählte Regierungskoalition für die Kanarischen Inseln steht fest. Am Montagnachmittag präsentierte der neue Präsident, Fernando Clavijo Batlle von der CC, seine neue Mannschaft.

Die neue Regierung der Kanarischen Inseln hat sechs Consejeros der Coalición Canaria (CC) und vier von der Sozialistischen Partei (PSOE), insgesamt zehn, zwei mehr als unter der Präsidentschaft von Paulino Rivero.

Die CC zeichnet verantwortlich für die Bereiche Finanzen, Wirtschaft und Sicherheit; Raumplanung und Umwelt; Landwirtschaft, Viehzucht, Fischerei und Wasser; Industrie, Handel, Energie und Tourismus; Bildung, Kultur, Sport und Jugend.

Die PSOE ihrerseits für die Bereiche Präsidentschaft, Justiz und Gleichstellung, Gesundheit, öffentliche Arbeiten, Verkehr und Häfen und Wohnungswesen, Sozialpolitik und Beschäftigung, sowie Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung.

Bild: Fernando Clavijo

Auch auf Gran Canaria steht die neue Regierung und die Ministerien

Die neue Regierung von Gran Canaria (Cabildo Gran Canaria) setzt sich aus 3 Parteien zusammen:

Nueva Canarias (NC), Partido Socialista Canario (PSC-PSOE) und Podemos

Und so sieht das neue Kabinett des Cabildo Gran Canaria aus:

Die Vertreter des Abkommens reichen sich die Hand nach der Unterzeichnung des Dokuments

Antonio Morales (NC) ist der neue Präsident der Insel

Im Folgenden die drei Vizepräsidenten der Regierung von Gran Canaria:

Ángel Víctor Torres (PSOE) Minister für öffentliche Arbeiten

Juan Manuel Brito (Podemos) Umweltminister

Inés Jiménez (NC) Tourismusministerin

Weiters werden folgende 7 Ämter von der NC besetzt:

Pedro Justo Brito (Finanzen & Präsidialamt), Raúl García (wirtschaftliche Entwicklung und Energie), Miguel Hidalgo (Primärindustrie), Inés Miranda (Territorialpolitik), Carmelo Ramírez (institutionelle Zusammenarbeit und Solidarität), Carlos Ruiz Moreno (Kultur) und Minerva Alonso (Industrie, Handel und Handwerk).

Die PSOE bekommt 4 Ämter:

Elena Máñez (Sozialpolitik), Francisco Trujillo (Verkehr und Mobilität), María Isabel Santana (Personalwesen & Organisation) sowie Gilberto Díaz (Beschäftigung- und Weiterbildung).

Und Podemos bekommt 3 Ämter:

Miguel Montero (Bildung und Jugend), Ylenia Pulido (Bau- und Wohnungswesen) y María Jesús Nebot (Chancengleichheit).

Podemos und PSOE werden somit die Sozialpolitik dominieren und Industrie/Wirtschaft der Kanarischen Inseln von NC.

Das Cabildo Gran Canaria; Antonio Morales in der Mitte mit seinen Consejeros nach der Angelobung

In den Gemeinden haben folgende Bürgermeister ihr Amt angetreten:

Agaete (PSOE und ALPA-NC) Bürgermeister John R. Machín (PSOE)

Agüimes (RA Roque Aguaryo) absolute Mehrheit, Bürgermeister Oscar Hernández

Artenara (PSOE-NC) Bürgermeister Roberto García (PSOE)

Arucas (NC-PSOE-CC) Bürgermeister Juan Jesus Facundo (PSOE)

Firgas (CC, PSOE und AVF) Bürgermeister Manuel Báez (CC)

Gáldar (BNR-NC) absolute Mehrheit, Bürgermeister Teodoro Sosa.

Ingenio (PSOE-Forum Drago) Bürgermeister Juan Díaz (PSOE)

La Aldea de San Nicolás (PSOE) absolute Mehrheit, Bürgermeister Tomás Pérez

Las Palmas de Gran Canaria (PSOE-Las Palmas Puede und NC), Bürgermeister Augusto Hidalgo (PSOE)

Mogán (CICA) Minderheitsregierung, Bürgermeisterin Onalia Bueno (Ciuca)

Moya (PP) absolute Mehrheit, Bürgermeister Hipólito Suárez

San Bartolomé de Tirajana (PP) absolute Mehrheit, Bürgermeister Marco Aurelio Pérez (im Bild bei seinem Amtsantritt)

Santa Brígida (Ando Sataute, UxGC, CxS, PSOE, NC-FA, Cuidanos und CCD, Bürgermeister José Armengol

Santa Lucía de Tirajana (NC-PSOE), Bürgermeisterin Dunia González (NC)

Santa María de Guía (Juntos por Guía) absolute Mehrheit, Bürgermeister Pedro Rodríguez

Tejeda (Agrupación de Electores), Bürgermeister Francisco Perera

Telde (NC-Más por Telde y PSOE), Bürgermeisterin Carmen Hernández (NC)

Teror (PP-NC-PSOE Y Alternativa por Teror). Bürgermeisterin Isabel Guerra

Valleseco (PP) absolute Mehrheit, Bürgermeister ist Dámaso Arencibia.

Valsequillo (AV, PSOE und PP) Minderheitsregierung, Bürgermeister Francisco Atta

Vega de San Mateo (Asamblea de Vecinos de San Mateo) absolute Mehrheit, Bürgermeister Antonio Ortega

Fotos | rtvc | abc | Marco Aurelio Pérez 

 

Weitere Artikel zum Thema:

Wahlergebnisse auf den Kanaren / 2015-05-25